Klettergerüst mit Schaukel

Im Fachhandel finden Eltern stets das eine oder andere Klettergerüst mit Schaukel für den Garten. Da es sich dabei oftmals um Komplettsysteme handelt, kommt das Klettergerüst nicht selten sogar mit Schaukel und Rutsche daher. Auf diese Art und Weise lässt die Ausstattung garantiert keine Wünsche offen und verwandelt den Außenbereich des Eigenheims in einen komplett ausgestatteten Spielplatz. Mit einem Klettergerüst mit Schaukel bieten Sie Ihren Kindern vielfältige Möglichkeiten zum Spielen. Unabhängig davon, ob die lieben Kleinen am liebsten schaukeln und sich den Wind um die Nase wehen lassen möchten oder beim Klettern ihrer Bewegungsfreude freien Lauf lassen wollen, finden sie so ihre Erfüllung und werden ihren eigenen Spielplatz im Garten lieben.

Klettergerüst mit Schaukel für jedes Alter

Wer ein Klettergerüst kaufen und so ein Kletterparadies im eigenen Garten schaffen will, sollte bei der Auswahl stets Rücksicht auf das Alter des Kindes nehmen. Insbesondere bei Kleinkindern gibt es einiges zu beachten, denn um ihre Sicherheit auf dem Spielgerüst gewährleisten zu können, bedarf es mitunter einiger Vorkehrungen. So sollte ein adäquater Fallschutz vorhanden sein, um die Sturzgefahr zu mindern.

Stabile Brüstungen dürften sich ohnehin von selbst verstehen. Darüber hinaus ist die Höhe des Klettergerüsts ein wichtiger Aspekt. Da bei Kleinkindern ein allgemein höheres Risiko des Herunterfallens besteht, sollte das Klettergerüst nicht zu hoch sein. Auf diese Art und Weise lässt sich das Verletzungsrisiko immerhin minimieren. Wenn es um ein Klettergerüst mit Schaukel geht, sollte darüber hinaus auch die integrierte Schaukel altersgerecht sein. Für die ganz Kleinen bietet sich eine spezielle Babyschaukel an, aus der das Kind nicht herausrutscht und sicher sitzt. Später kann die Schaukel selbstverständlich umgerüstet werden, so dass sie für jedes Alter geeignet ist. Auch wenn mehrere Geschwisterkinder vorhanden sind, erweist es sich als sinnvoll, eine umbaubare Schaukel zu nutzen, denn so kann man allen Ansprüchen gerecht werden und dem Nachwuchs absoluten Schaukelspaß bieten.

Welche Vorteile bietet ein Klettergerüst mit Schaukel?

Der wesentliche Vorteil eines Klettergerüsts mit Schaukel besteht darin, dass nicht nur vielfältige Klettermöglichkeiten vorhanden sind, sondern das Kind auch schaukeln kann. Viele Kinder haben ein Faible fürs Schaukeln und vertreiben sich gerne die Zeit damit. Selbstverständlich kann man auch ein einzelnes Schaukelgerüst mit ein oder zwei Schaukeln kaufen, doch dieses wird mitunter schnell langweilig, weil es keine Abwechslung bietet. Bei einem Klettergerüst mit Schaukel besteht diese Gefahr nicht. Darüber hinaus handelt es sich um eine komfortable Komplettlösung, die somit nur eine einmalige Anschaffung erfordert. Auch hinsichtlich der Montage sowie des Platzbedarfs ist dies ein großer Vorteil, den es zu nutzen gilt.

Nichtsdestotrotz muss natürlich ausreichend Platz für ein Klettergerüst sowie eine Schaukel vorhanden sein. Durch die zusammenhängende Bauweise ergibt sich zwar eine Platzersparnis, doch eine Schaukel hat immer einen gewissen Raumbedarf, schließlich darf man den Schwung und die damit verbundenen Schwingbewegungen nicht unterschätzen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich zudem Klettergerüste mit zwei Schaukeln, denn so können Geschwister oder Freunde gemeinsam schaukeln und sich beispielsweise einen kleinen Wettstreit liefern. Folglich nimmt ein solches Spielgerüst mit Doppelschaukel in jeglicher Hinsicht einiges an Raum ein. Der enorme Spielspaß, der mit einem solchen Klettergerüst verbunden ist, macht dies aber wett.

Letzte Aktualisierung am 26.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
1/51 rating